Wieso verdiene ich zu wenig Geld mit meinem Soulbusiness?


Wieso verdiene ich eigentlich zu wenig Geld mit meinem Soulbusiness?

Die Antwort liegt in den Fragen nach Deinen Strukturen.

Ich bin seit etwa Juli 2019 im Social Media Marketing tätig und habe das gesamte letzte Jahr damit verbracht zu lernen. Ich habe Kurse gebucht, Bücher und Blogs gelesen, Vieles umgesetzt aber noch mehr beobachtet.

Um das in Relation zu setzen, muss ich kurz erläutern wer ich bin: Mein Name ist Claudia Stahl. Ich bin seit 30 Jahren Unternehmerin im Vertrieb. Bei meiner letzten Firma, im Immobilienbereich, bin ich noch in der Teilhaberschaft. Mein Leben hat auf der Überholspur statt gefunden. Mit Erfolgen, Geld und Luxus. Bis 2016 – da bin ich mit einem kleinen Köfferchen an Sommerkleidung aus meinem Leben ausgezogen.

In 2017 bin ich in die Türkei, nach Alanya, ausgewandert. In 2019 habe ich entschieden, dass ich wieder ein neues Unternehmen gründen möchte. Da es etwas schwierig war mit 0 zu beginnen, in einem Land dessen Sprache ich nur rudimentär verstehe, ohne Netzwerke – war Online Training meine Wahl. Ich bin Marketingfachwirtin, mit einem FH Abschluss in Design, drei Jahrzehnte Vertriebspraxis und auf 20 Jahre NLP Studium.

Im Juli 2019 wollte ich endlich damit beginnen meine Marke bekannt zu machen. „Ich lache mich HEUTE über so viel Naivität kaputt, mit der ich gestartet bin!“ Wow – kaum eine Branche hat sicherlich so niedrige Einstiegsschwellen und einen so hohen Wettbewerb wie das Online Coaching.

Erst im April 2020, nach 2 Monaten Corona und den damit verbundenen emotionalen Verwirrungen sowie einem „Energieblockaden sprengen“ Kurs von der wunderbaren Stefanie Ochs, habe ich überhaupt reflektiert was ich da tue!

Ich habe mich wie tausende Andere von dieser Social Media Marketing Schlange, wie von KA aus dem Dschungelbuch, einlullen lassen. Ich war immer weiter auf der Jagd nach dem „weißen Kaninchen“: Ich muss mehr posten! Ich muss meine Marke noch besser schärfen! Ich muss bessere Freebies, Funnels, Story schreiben, besser im Copywriting und SEO werden, ich muss bessere Bilder machen, in Gruppen agieren, Gruppen gründen, Challenges aufsetzen, Texte, länger und kürzer schreiben, mehr Symphathie, mehr Vertrauen, mehr Verkaufspost schreiben. Ich muss mich noch mehr „nackig“ machen, muss die Hosen komplett runter lassen, den Menschen jede Delle meiner Oberschenkel unter die Nase halten und jede saublöde Situation die mir passiert ist. —- das ist die Schlage KA.

Grundsätzlich ist das Alles nicht falsch.

Es hat jedoch viel mit selektiver Wahrnehmung zu tun. Wir konzentrieren uns auf etwas und blenden den Rest aus. Wahrscheinlich habe ich auch noch etwas vergessen.

Aber wisst Ihr was?

Das ist Blödsinn. Mach einfach solides Business.

Aha – da liegt also der „Hase im Pfeffer“. Hand aufs Herz: Wieviele von Euch haben einen Business Plan für Ihr HERZENSBUSINESS geschrieben?

Ich möchte Euch wirklich nicht foltern. Und ich hasse Business Pläne *lach*! Die gute Nachricht: Du brauchst auch gar keinen Business Plan. Es gibt viel machtvollere Tools!

Ihr wisst: Ich bin ausgestiegen. Ich lebe jeden Tag Magie. Ich folge der Freude und ich lasse mir heute weder mehr drohen noch von irgendeinem Scheiß unter Druck setzen. Das was vorher anders.

Ich will dass Du dein Soulbusiness mit jeder Faser Deiner Existenz lebst.

Verstehe aber: Dein Soulbusiness zu leben – bedeutet nicht ein Unternehmen zu führen. Das sind zwei verschiedene Dinge, aus denen „ein Schuh“ werden könnte. Ein Unternehmen kannst Du auch führen, wenn Du Einzelunternehmer bist. Bist Du Einzelunternehmer – oder bist Du noch Blogger, mit deutlich zu wenig Einkommen?

Bei mir geht es darum als Coach, Berater oder Freelancer Deine Mission zu erfüllen UND Geld zu verdienen. Das machen wir jetzt mit FLOWLEADING.

1.) Die Energie geht über Alles. Priorität 1. Sie umfasst alles Andere. Wir manifestieren die Vision von unserem Leben die wir erfüllen werden. Sie lässt unserer Seele Flügel wachsen und unsere Kreativitäte fliegen.

2.) Darunter liegen Strukturen. Sie sind unsere Wurzeln. Sie sind unsere Leitplanken. Sie sorgen dafür, dass wir in die richtige Richtung fliegen. Und weißt Du was total geil ist? Du kannst das messen! Wundervoll – oder? Du kannst messen wo Du, wie, mit welcher Geschwindigkeit fliegst. Vielleicht gibt es auch Wege und Möglichkeiten die Du noch gar nicht gesehen hast? Wahrscheinlich gibt es die!

3.) And After all: Da liegen massive Aktionen. Content, Storytelling, Funnnel, Gespräche – was auch immer. Du kannst nicht einfach darauf warten, dass Du irgendwann den Post landest der Viral wird. Dass Du den Funnel baust, der endlich funktioniert. Sei aktiv.

Alles im Universum ist Energie und Ordnung. Auch Dein Business braucht Intuition, Mindset aber auch Strukturen.

Was ist, wenn es noch viel einfacher ist, als Du gedacht hast?

Alles im Universum ist Energie UND Ordnung.

Was, wenn Du einfach nur die Schienen Deiner Bahn korrekt einstellen muss?

Wenn Du mehr darüber wissen möchtest, komme doch in meine kostenlose Community ERFOLGSMAGIE > hier < und schnappe Dir Deine „Checkliste Unternehmensreife“.

Viel Erfolg und Spaß! Bleib inspiriert – be your Vision!

Deine Claudia

Hast Du Fragen oder Kommentare zu den Blogartikeln? Dann kommentiere bitte hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

ERFOLGSMAGIE

Gratis IMPULSGESPRÄCH

Kategorien

Folge mir auf FACEBOOK